IMG_6064

Wie wir unser Logo entwickelt haben

Bei der Namensgebung gibt es von Natur aus immer zwei Beschränkungen. logo_development

  1. Der Unternehmensname darf noch nicht geschützt sein und
  2. die entsprechenden Webseiten mit .de und .com sollten noch verfügbar sein.

So kam ich zunächst auf den Namen Self-Manager, der beide Kriterien erfüllte. Irgendwie vermittelte dieser Name aber noch nicht, was wir vorhatten. So kamen wir in einigen Workshops und langen Nächten schließlich über „Selfman“ auf den Kreativnamen „Selfster“, der nach einigen Feedbackrunden im Freundeskreis schließlich feststand. Auch die wichtigsten Domains waren beide auf dem Markt verfügbar, sodass wir selfster.de und selfster.com kaufen konnten. Daran anschließend haben wir mit viel Liebe fürs Detail gemeinsam mit unseren Designerinnen verschiedene Logoversionen entwickelt.

Hipster war gestern

Obwohl Selfster ohne Vokal vielleicht etwas schwer auszusprechen ist, steht Selfster heute für ein Lebensgefühl. Es geht um einen Selbst (Self) und kann eine Gegenbewegung zum Hipster sein. Es geht nicht darum, „hip“ zu sein, sondern „self“ zu sein. Dieser leicht scherzhafte Zusammenhang zwischen Selfster und Hipster wurde im Urban Dictionary erwähnt. Wesentliche
Gründe für die Auswahl dieses Namens liegen darin, dass er einprägsam,
verständlich, simpel, kurz, neu, und schön ist.

Das Logo-Element auf der rechten Seite bildet neben dem Namen das Symbol für Selfster. Der nach vorn gerichtete Pfeil aus drei Elementen steht für die drei Lebensbereiche der Selfster-Software. Der Erfolg in allen diesen Bereichen bringt einen nach vorne. Jede Farbe vermittelt eine bestimmte Stimmung. Die drei Farben des Logos stehen somit jeweils für einen Lebensbereich: Rot für Beziehungen, Grün für Ich und Blau für Arbeit. Nach gefühlt unzähligen Vorschlägen, Skizzen, Feedbacks und Workshops und nachdem der Selfster-Schriftzug in einer eigenen Typografie und das Logo-Element entwickelt waren, stand schließlich das neue Selfster-Logo in einer Kombination von Schriftzug und Logo-Element.

Im Juli 2014 fiel uns auf, dass die Dreifarbigkeit die eindeutige Identifikation mit Selfster und die Webseiten-Farb-Gestaltung erschwerte. Deshalb haben wir uns für ein einfarbiges Logo entschieden. Wir haben uns für Orange als eine anregende, selbstbewusste, kraftvolle und positive Farbe entschieden.

Selfster Logo 150x35

2014-11-27 Logo2 - Kopie

Ein Slogan muss her

Zu einem guten Logo gehört auch ein Unternehmens-Slogan. Ebenso wie der Unternehmensname oder das Logo wurde dieser nicht von heute auf morgen geboren, sondern wurde immer wieder angepasst.

  1. Von ganz allgemein: create your life.
  2. über sehr konkret: coach yourself!
  3. bis in zu individuell: Create Your Self.

Create Your Self. – Nach diesem Motto arbeite ich gern.

„Auf Basis der Rückmeldungen zu unserem ersten Crowdfunding-Anlauf mussten wir auch der Tatsache ins Auge blicken, dass der Name „self-Manager“ die Produktidee nur unzureichend transportiert und auch deutlich zu technokratisch ausfällt. Was haben wir nicht alles an Namensoptionen diskutiert und wieder verworfen. Mir kommt das rückblickend fast wie die Arbeit eines Bildhauers vor, der aus einem Granitblock Schlag für Schlag eine Skulptur herausarbeitet. Auf das Ergebnis bin ich nach wie vor stolz: Selfster. Unter diesen Namen und den Claim ‚Create Your Self.‘ stelle ich gerne meinen Einsatz!“ Business Angel bei Selfster